Freitag, 31. August 2012

Erstes T-Shirt für Sohnemann

Auf dem letzten Stoffmarkt hatte sich Sohnemann den supersüßen Eulenjersey rausgesucht und wollte daraus ein T-Shirt haben. Da ich über keinen passenden Schnitt verfügte, habe ich mir den Schnitt für das Raglanshirt selbst zusammengebastelt und bin darauf schon ziemlich stolz.

Da ich ja leider über keine Ovi verfüge hab ich das ganze mit 3-Fach-Geradstich genäht, was eeewwwiiigggg dauert und nur die Säume sind mmit nem dehnbaren Zierstich genäht. das nächstemal werd ich den Pseudoovistich versuchen und hoffe es wird besser. Auch das Kragenbündchen darf man nicht von nahem sehen, da muss ich noch über, aber Junior ist happy.



Kommentare:

  1. Du bist ja mutig, erstes T-Shirt und dann gleich noch Schnit selbst gebastelt. Hut ab. Ist wirklich schick geworden und wenn Sohnemann glücklich ist, dann freut man sich selbst doch am meisten.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, meine Schnitte gingen nur bis 122/128 und da er bereits 134 trägt musste ich ja ran. Im Netz hatte ich ein Tutorial gefunden, mit dem man das machen konnte. War bissi knifflig, aber hat ganz gut funktioniert.

      Löschen